Blutdruckmessgeräte von Panasonic: Die Testsieger EW-BW10 und EW 3006

Der japanische Konzern Panasonic hat nur wenige Blutdruckmessgeräte im Angebot - aber dafür gleich zwei Testsieger: Die Modelle EW-BW10* und EW 3006* für das Handgelenk konnten die Tester rundum überzeugen.

Panasonic-Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk

Das Panasonic EW-BW10* hatte im Jahr 2010 in einem Vergleich der Stiftung Warentest alle Konkurrenten hinter sich gelassen.

erhältlich bei Amazon*

Testsieger der Stiftung Warentest (2010).

Panasonic EW-BW10

  • hohe Messgenauigkeit bei allen Testpersonen
  • handlich und leicht zu bedienen
  • hat große Tasten und eine große Anzeige

Ein größeres Display und bessere Lesbarkeit kennzeichnen das EW 3006*. Die Zeitschrift ÖKO-TEST kürte es im Jahr 2013 zum besten Gerät in ihrem Vergleichstest.

erhältlich bei Amazon*

Bestes Gerät bei ÖKO-TEST (2013).

Panasonic EW 3006

  • gute Ergebnisse bei der Messgenauigkeit
  • sehr gute Handhabung
  • als einziges Gerät aus völlig unbedenklichen Materialien hergestellt

Das dritte Modell für das Handgelenk - das Panasonic EW 3039 - ist im Moment nur schwer im Handel erhältlich.

Panasonic-Blutdruckmessgeräte für den Oberarm

Das Panasonic EW 3106 ist ein einfaches und günstiges Gerät. Es wird über einen einzigen Knopf bedient und bietet 42 Speicherplätze für die Messwerte. Eine akustische Pulsanzeige gehört zu den wenigen Extras.

Das EW 3109 hat eine schlanke Form und kann damit leicht im Reisegepäck verstaut werden. Es wird ebenfalls über einen einzigen Knopf bedient und weist 90 Speicherplätze auf - die Werte werden jedoch ohne Datum und Uhrzeit gespeichert.

Die beste Ausstattung bietet das Panasonic EW-BU15. Es warnt bei Herzrhythmusstörungen, hat eine Funktion für den Vergleich der Daten und speichert 90 Messwerte mit Datum und Uhrzeit. In der Version EW-BU75 wird es mit einer Software geliefert, die eine Auswertung der Messdaten am Computer erlaubt.

Über Panasonic
Der japanische Elektronikkonzern wurde 1918 gegründet und produzierte anfangs Fassungen für Glühlampen. Heute ist er vor allem für Fernseher und Kameras bekannt, stellt allerdings auch Produkte für die Gesundheit her: Neben der Blutdruckmessung sind dies Massagesessel und Geräte für die Schmerztherapie.

Quellen und weiterführende Literatur

  • Stiftung Warentest: "Blut­druck­mess­geräte: Nur 3 von 15 sind gut", veröffentlicht 2016 im Test-Heft Nr. 5 (Link)
  • Ökotest: "Blutdruckmessgeräte: Messbarer Erfolg", Jahrbuch 2013 (Link)