Blutdruckmessgeräte von Uebe: visomat handy erhält gute Noten

Die deutsche Traditionsfirma Uebe bietet unter dem Namen "visomat" sieben Blutdruckmessgeräte an. Ein Modell für das Handgelenk - visomat handy - wurde von der Stiftung Warentest im Jahr 2010 mit "Gut" bewertet.

Stiftung Warentest hat das visomat handy im Jahr 2010 mit der Note Gut bewertet

Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk

visomat handy

Das Modell visomat handy* legt sich mittels einer vorgeformten Schalenmanschette um das Handgelenk und wird mit Batterien betrieben. Es bietet eine Pulsdruck-Anzeige sowie einen Speicher für 60 Messwerte. Als zusätzliche Funktionen erkennt es eine Arrhythmie der Herztätigkeit.

Im Jahr 2010 wurde das visomat handy von der Stiftung Warentest mit der Note "Gut" bewertet.

erhältlich bei Amazon*

visomat handy

  • durchgängig gute Note bei Messgenauigkeit und Handhabung
  • mit Pulsdruck-Anzeige, ordnet Blutdruckwerte den Risikogruppen zu
  • vorgeformte Schalenmanschette
  • Batterien halten lange

visomat handy soft

Das Modell handy soft ist schlanker gebaut, wird von einem Langzeitakku versorgt und bietet eine weiche Bügelmanschette. Es erkennt ebenfalls eine Arrhythmie der Herztätigkeit, sein Speicher ist aber für zwei Personen mit jeweils 60 Messwerten ausgelegt.

In einem Vergleich der Stiftung Warentest von 2016 erhielt das handy soft die Note "Befriedigend" und erreichte damit den fünften Platz von sieben getesteten Handgelenkgeräten. In Bezug auf die Messgenauigkeit erwiesen sich die anderen Geräte als zuverlässiger.

visomat handy express

Das handy express soll den Puls mit hoher Geschwindigkeit abtasten können, in einem Test konnte es jedoch damit nicht überzeugen. Die Stiftung Warentest stufte es 2018 als Schlusslicht unter 14 Blutdruckmessgeräten ein, Mängel in der Messgenauigkeit führten zur Abwertung.

Blutdruckmessgeräte für den Oberarm

Uebe bietet fünf Blutdruckgeräte für den Oberarm an, deren Funktionsumfang sich stark ähnelt. Alle Modelle

  • erkennen eine Arrhythmie der Herztätigkeit
  • Ampelfunktion zur einfachen Einstufung der Blutdruckwerte
  • Pulsdruck-Anzeige als Indiz für isolierte systolische Hypertonie
  • Messgenauigkeit validiert von der Europäischen Hochdruckliga

comfort 20/40, comfort form und double comfort

Die optisch ähnlichen Modelle comfort 20/40 und comfort form bieten zusätzliche Sicherheit - eine Kontrolle für den Sitz der Manschette und für störende Bewegungen. Beide Modelle bieten auch zwei Benutzern einen Speicher von jeweils 120 Messwerten. Beim comfort 20/40 erfolgt die Messung bereits beim Aufpumpen über eine weiche Bügelmanschette, während das comfort form über Schalenmanschette verfügt.

Das Modell double comfort* kann über einen USB-Anschluss mit einem Computer verbunden werden und ist mit einer Funkuhr ausgestattet. Es bietet zwei Benutzern jeweils 60 Speicherplätze für Messwerte an. 2018 schnitt es im aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest als zweitbestes Gerät ab.

erhältlich bei Amazon*

visomat double comfort

  • Messgenauigkeit "Befriedigend", zweitbestes Gerät im Test 2018
  • zwei Messmethoden: oszillometrisch und Korotkoff
  • erkennt Vorhofflimmern und bietet eine Pulsdruckanzeige

visomat comfort eco

Das günstige Einstiegsgerät visomat comfort eco wurde 2016 von der Stiftung Warentest mit der Note "Befriedigend" bewertet, in Bezug auf die Messgenauigkeit gehörte es aber eher zu den schlechteren Geräten. Die Tester bemängelten auch, dass das Gerät zu häufig Piepstöne von sich gab.

visomat vision cardio

Schließlich bietet Uebe auch noch das vision cardio an, das unregelmäßige Pulswellen (etwa bei Vorhofflimmern) erkennen kann. Der Speicher bietet zwei Benutzern jeweils 60 Plätze, zudem können die Messdaten über Bluetooth an ein Smartphone übertragen werden.

Fazit

Bei den Modellen für das Handgelenk fällt die Wahl leicht: Das visomat handy* kann eindeutig mit den besten Testergebnissen aufweisen.

Für den Oberarm kommt das double comfort* in Betracht: Die Messgenauigkeit ist zwar nur "Befriedigend", aber das reichte im aktuellen Test der Stiftung Warentest für den zweiten Platz.

Über visomat
Die Firma visomat wurde im Jahr 1974 gegründet und im Jahr 2000 von Uebe Medical mit Sitz in Wertheim übernommen. Letztere kann auf eine lange Tradition in der Medizintechnik zurückblicken: Im Jahr 1890 erfand der Drogist Wilhelm Uebe ein Fieberthermometer, das gänzlich mit einer Kapsel aus Glas umhüllt war - so wie es heute noch gebräuchlich ist.

Quellen und weiterführende Literatur

  • Stiftung Warentest: "Blut­druck­mess­geräte im Test: Wenige arbeiten zuver­lässig", veröffentlicht 2018 im Test-Heft Nr. 11 (Link)
  • Stiftung Warentest: "Blut­druck­mess­geräte: Nur 3 von 15 sind gut", veröffentlicht 2016 im Test-Heft Nr. 5 (Link)
  • Stiftung Warentest: "Kaum Fehlanzeigen", veröffentlicht 2010 im Test-Heft Nr. 12 (Download)